An welchem Chromosomenfehler leiden Menschen, die mit dem Down Syndrom geboren werden?

Sie finden unten die Antworten

Wetten Sie Ihr Wissen und antworten

DER MENSCH FRAGE #450

An welchem Chromosomenfehler leiden Menschen, die mit dem Down Syndrom geboren werden?

Ein Chromosom zuviel

Erläuterung

Das Down-Syndrom ist benannt nach John Langdon Down, der britische Arzt, der zuerst das Syndrom beschrieb. Ein normal entwickelter Mensch hat 46 Chromosomen, 23 Paare, in dem eins das Chromosomenpaar ist, dass das Geschlecht festlegt. Die anderen 22 Paar sind gleich für Mann und Frau. Die Down-Syndrom geborenen haben ein Chromosom zuviel (insgesamt 47). Da die Anwesenheit eines extra Chromosom 21 das Syndrom auslöst, wird das Syndrom auch Trisomi 21 genannt.

Statistik

Ansprechzeit 0s (0s). 39% haben bisher geantwortet richtig auf diese Frage. Die Frage war erstellt 2008-04-29.