Was verursachte das Unglück, bei dem das Space Shuttle Columbia beim Wiedereintritt in die Erdatmosphäre verbrannte?

Sie finden unten die Antworten

Wetten Sie Ihr Wissen und antworten

Was verursachte das Unglück, bei dem das Space Shuttle Columbia beim Wiedereintritt in die Erdatmosphäre verbrannte? Ein beschädigter Hitzeschild

Erläuterung

Die Columbia war das erste von fünf Space Shuttles der USA. Sie startete das erste Mal am 2.4.1981, dem Jubiläum von Gagarins Raumflug, ins All. Auf ihrem 28. Flug, am 1.2.2003, verbrannte die Columbia beim Wiedereintritt in die Erdatmosphäre, wobei alle sieben Astronauten umkamen. Schuld daran war ein Stück Isoliermaterial vom Treibstofftank, dass beim Start abgerissen worden war und dabei den Hitzeschild am Flügel beschädigte.



Noch eine Frage stellen