Wer schuf in der Renaissance zehn vergoldete Bronzereliefs für das Baptisterium der Kathedrale von Florenz?

Sie finden unten die Antworten

Wetten Sie Ihr Wissen und antworten

Wer schuf in der Renaissance zehn vergoldete Bronzereliefs für das Baptisterium der Kathedrale von Florenz? Lorenzo Ghirberti

Erläuterung

Lorenzo Ghiberti (1378-1455), geb. Lorenzo di Bartolo, war ein italienischer Bildhauer und Kunsttheoretiker der frühen Renaissance. Er ist am berühmtesten für seine "Porta del Paradiso", die Paradiestür, am Baptisterium der Kathedrale von Florenz (1425-1452). Er schrieb auch das kunsttheoretische Werk "Commentarii", das sich aus drei Teilen zusammensetzt: Über die Kunst der Antike, die Kunst des 13. Jahrhunderts bis hin zu Ghibertis eigener Zeit, sowie die Theorie der Kunst und Optik.



Noch eine Frage stellen