Welcher Philosoph formulierte den ontologischen Gottesbeweis?

Sie finden unten die Antworten

Wetten Sie Ihr Wissen und antworten

Welcher Philosoph formulierte den ontologischen Gottesbeweis? Anselm

Erläuterung

Der scholastische Philosoph Anselm von Canterbury versuchte mit einem ontologischen Gottesbeweis die Existenz Gottes zu beweisen. Seine Argumentation beruht darauf, dass eine Auffassung des Vollkommenen nur möglich ist, wenn es das Vollkommene gibt. Da der Begriff Gottes vollkommen ist, muss Gott demnach existieren. Der Beweis wurde u.a. vom Mönch Gaunilo und Immanuel Kant damit kritisiert, dass Existenz kein gültiges Prädikat ist, worauf Anselms Beweis aufgebaut ist.



Noch eine Frage stellen