Was tut man in Brot, damit es aufgeht?

Sie finden unten die Antworten

Wetten Sie Ihr Wissen und antworten

Was tut man in Brot, damit es aufgeht? Hefe

Erläuterung

Die früheste Verwendung von Hefe hat wahrscheinlich vor 5.000 Jahren im alten Ägypten stattgefunden. Hefe ist ein Pilz, den man überall in der Natur finden kann. Wenn Hefepilze Zugang zu viel Zucker haben, vermehren sie sich stark. Dabei wird u.a. Kohlendioxid (CO2) gebildet, das Brote und Kuchen dazu bringt, aufzugehen. Kohlendioxid ist auch das Gas, das wir Menschen beim Ausatmen von uns geben.



Noch eine Frage stellen